Liebe Eltern der Georgschule,

ich möchte Ihnen hiermit eine Rückmeldung zu den Ergebnissen der QA geben.

Der Besuch der QA-Gutachter fand Anfang März diesen Jahres statt und die
Ergebnisse wurden in einem Qualitätsbericht zusammengestellt. Dieser Bericht wurde
dem Kollegium sowie der Schulkonferenz vorgestellt.

Im Vorfeld des Besuches habe ich ein umfangreiches Portfolio über die Inhalte und Ziele
unserer Arbeit eingereicht. Weitere Grundlagen für die Besuche waren Interviews mit allen am
Schulleben beteiligten Gruppen –  darunter natürlich auch die Schülerinnen und Schüler sowie
Elternvertreter. Zentrales Erhebungsinstrument waren anschließend drei Schulbesuchstage, an denen
das Qualitätsteam insgesamt 23 Unterrichtshospitationen durchgeführt hat.


Das Endergebnis gliedert sich in zwei Bereiche: Die Stärken und die Handlungsfelder.

Stärken der Schule:

  • Die offene und konstruktive Zusammenarbeit des Kollegiums sowie das umsichtige und verant-
    wortungsvolle Führungshandeln der Schulleiterin sind die Basis für erfolgreiche Schulentwicklungsprozesse
  • Schülerorientiert gestaltete Lernumgebung, unterstützendes Lernklima, durchgehend wertschätzendes Miteinander
  • Engagierte, an Schulleben und Schulentwicklung interessierte und aktiv beteiligte Elternschaft

Neben den Stärken der Georgschule werden natürlich auch die Bereiche benannt, in denen noch weiterer
Entwicklungsbedarf besteht, um auch hier noch besser zu werden.

Zu diesen Handlungsfeldern zählen:

  • Unterstützung selbstgesteuerter, problemorientierter Lernprozesse und individueller Lernwege
  • Aufnahme von Evaluationsverfahren
  • Stärkere Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an der Schulentwicklung

Wir freuen uns auf eine weitere erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit mit Ihren Kindern sowie mit Ihnen.

Mit besten Grüßen,

Ute Birkefeld
Rektorin der Georgschule

Zurück zur Übersicht